+4915201802021 info@geigenkunst.com

Violistin 

Alles über Ivetta

Warum Biogr-Unterricht?

Ivetta Viatet wurde in Russland geboren. Ihre Ausbildung zur Violinistin absolvierte sie von 1975-1989 an der Zentralen Musikschule für Hochbegabte des Staatlichen Konservatoriums zu Moskau bei Irina Medvedeva und Leonid Lundstrem, sowie anschliessend am Staatlichen Konservatorium zu St. Petersburg bei Vladimir Ovcharek.

Ihre Wanderjahre führten sie von 1989-1995 als Solistin, Kammermusikerin und Orchesterviolinistin über verschiedene Bühnen Europas. Von 1995-1997 setzte sie ihr Studium an der Freiburger Musikhochschule fort. Ihr besonderes Interesse galt dem Solospiel und der Kammermusik, letzteres sowohl in traditionellen wie auch in außergewöhnlichen Besetzungen.

Seit 1998 ist sie als freischaffende Violinistin und Dozentin tätig.

Aus kreativer Zusammenarbeit mit Anna Uspenskaja (Klavier), Oksana Lisovaja (Knopfakkordeon), Edin Karamasov und Matthias Kläger (Gitarre), Dieter Lämmlin (Orgel),Cecil Strouken und Cyprian Kohut (Violoncello) entstand ein breitgefächertes Repertoire, das neben bekannten eine Vielzahl wenig gespielter Perlen der Kammermusik umfasst.

Als Orchestermusikerin hat sie in verschiedenen Orchestern mitgewirkt (u.a. Philharmonie der Nationen, Philharmonisches Orchester Freiburg und Neues Orchester Basel).

Besonders tiefe musikalische Freundschaft und fruchtbarste Zusammenarbeit verband sie über 14 Jahre von 2007-2020 mit dem Pianisten Wolfram Lorenzen. In dieser Periode wurde das beinah gesamte Repertoire an Solostücken und Sonaten für diese Besetzung in hunderten von Konzerten erspielt.

Rege Konzerttätigkeit führte zum immer tieferen Bedürfnis das Erlebte und Erarbeitete weiter zu geben. So entstand auch die intensive pädagogische Tätigkeit, der sie sich bis heute leidenschaftlich widmet.

 Ludwig van Beethoven

„ Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.“

Oscar Wilde

„Die Musik ist der vollkommenste Typus der Kunst: Sie kann ihr letztes Geheimnis enthüllen.“

Victor Hugo

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Noch Fragen?

FÜR WEN?

Mein Geigenunterricht eignet sich für Anfänger ab 4 Jahre, Fortgeschrittene, Quereinsteiger und Erwachsene. Sehr gerne bereite ich auch für Wettbewerbe, Musikabitur, Aufnahmeprüfungen für Musikhochschulen, aber auch Tutorien (ergänzende Übungen z.B an einer Hochschule) vor.

WO?

Der Unterricht findet in meinem Studio statt.
In besonderen Fällen (wie in Zeiten der Pandemie oder bei zu grosser Entfernung und unter Voraussetzung der Vorkenntnisse am Instrument) kann der Unterricht auch online stattfinden.

Meine Schüler haben die Möglichkeit regelmässig (mindestens 2 Mal pro Jahr) intern oder öffentlich aufzutreten.
Nicht selten spielen meine Schüler auch Kammermusik und in Geigen-Ensemble Formationen.

MUSS ICH EIN INSTRUMENT BESITZEN?

Nein, für Kinder kann man eine Geige (von 1/8 bis 3/4) mieten, auch bei mir, und erst später sich Gedanken machen eine ganze (4/4) Geige zu kaufen oder beim Geigenbauer zu mieten. Gerne helfe ich bei der Auswahl.

KOSTEN?

Die erste Probestunde ist kostenlos. Danach wird ein Vertrag abgeschlossen.
Die Honorarhöhe orientiert sich an ähnlichen Tarifen wie im Landkreis Lörrach.

WIE?

Meine Methode basiert auf fundiertem Wissen weltberühmter russischer Geigenhochschule. Mein Ziel ist es, nicht nur dem Schüler eine gute Basis an richtiger Haltung, theoretisches Wissen, technisch-musikalische Ausdrucksmöglichkeiten, sondern auch Verständnis von Musikstücken und Freude am Musizieren zu vermitteln. Hierbei ist auch meine langjährige Konzerterfahrung sehr hilfreich.

FÜR WEN?

Mein Geigenunterricht eignet sich für Anfänger ab 4 Jahre, Fortgeschrittene, Quereinsteiger und Erwachsene. Sehr gerne bereite ich auch für Wettbewerbe, Musikabitur, Aufnahmeprüfungen für Musikhochschulen, aber auch Tutorien (ergänzende Übungen z.B an einer Hochschule) vor.

WO?

Der Unterricht findet in meinem Studio statt.
In besonderen Fällen (wie in Zeiten der Pandemie oder bei zu grosser Entfernung und unter Voraussetzung der Vorkenntnisse am Instrument) kann der Unterricht auch online stattfinden.

Meine Schüler haben die Möglichkeit regelmässig (mindestens 2 Mal pro Jahr) intern oder öffentlich aufzutreten.
Nicht selten spielen meine Schüler auch Kammermusik und in Geigen-Ensemble Formationen.

MUSS ICH EIN INSTRUMENT BESITZEN?

Nein, für Kinder kann man eine Geige (von 1/8 bis 3/4) mieten, auch bei mir, und erst später sich Gedanken machen eine ganze (4/4) Geige zu kaufen oder beim Geigenbauer zu mieten. Gerne helfe ich bei der Auswahl.

KOSTEN?

Die erste Probestunde ist kostenlos. Danach wird ein Vertrag abgeschlossen.
Die Honorarhöhe orientiert sich an ähnlichen Tarifen wie im Landkreis Lörrach.

WIE?

Meine Methode basiert auf fundiertem Wissen weltberühmter russischer Geigenhochschule. Mein Ziel ist es, nicht nur dem Schüler eine gute Basis an richtiger Haltung, theoretisches Wissen, technisch-musikalische Ausdrucksmöglichkeiten, sondern auch Verständnis von Musikstücken und Freude am Musizieren zu vermitteln. Hierbei ist auch meine langjährige Konzerterfahrung sehr hilfreich.

Kontakt

Buche jetzt deine erste kostenlose Unterrichtsstunde

Die Kunst der Geige

Werde ein Teil dieser Kunst und starte deinen neuen Weg der Musik.

Finde uns

Adresse

Belchenstrasse 63
79650 Schopfheim

Referenzen

Referenz 1

Referenz 2

Referenz 3